Corine – Die Preisfigur

 

Die Porzellantrophäe "Corine" ist eine der 16 Figuren der Commedia dell'Arte-Gruppe, die der weltberühmte Rokoko-Porzellanmodelleur Franz Anton Bustelli um 1760 schuf. Sie wird von der Porzellan Manufaktur Nymphenburg in künstlerischer Handarbeit und in limitierter Auflage hergestellt.

Die zierliche Porzellan-Dame erhielt in den ersten Jahren für ihre Rolle als Preisfigur jährlich eine neue Bemalung nach Original-Entwürfen von renommierten Modedesignern: Valentino Garavani (2007), Miuccia Prada (2006), Brian Renni von Escada (2005), Karl Lagerfeld (2004), Angela Missoni (2003), Vivienne Westwood (2002) und der Porzellan-Manufaktur Nymphenburg (2001). Seit 2008 trägt die Preisfigur als Marke ein bleibendes Gewand. Herstellung in Handarbeit und Exklusivität machen die CORINE einzigartig und wertvoll.

">
Die Veranstalter, Partner & Sponsoren English Version Impressum Bayerische Staatskanzlei Börsenverein des deutschen Buchhandel - Landesverband Bayern